Upcycling Anleitung: So machst du aus einem Hemd ein schulterfreies Sommeroutfit

Upcycling Anleitung DIY

Sommer, Sonne, schulterfreie Tops! Heute zeige ich dir, wie du ganz einfach aus einem „alten“ Hemd ein schulterfreies Sommeroutfit zaubern kannst. Meine Upcycling Anleitung zeigt dir Step-by-Step wie du aus einer langweiligen Bluse ein cooles neues Outfit machst.

Die Idee endlich mein erstes DIY Projekt in Angriff zu nehmen kam mir, als ich auf die Upcycling Idee von Lisa aus Kleid einen wunderbaren Sommerrock zu machen gestoßen bin. Beim Leipziger Blogger Flohmarkt im Mai letzten Jahres ergatterte ich diese schöne und fast neue Bluse von Franzi, die einfach perfekt für mein erstes Upcycling Projekt war und bisher ungetragen bei mir im Kleiderschrank lag.

Also schnapp dir ein altes Hemd (pssst...ein Männerhemd macht sich noch besser), schmeiß die Nähmaschine an und los geht’s!


Sommerliches Upcycling DIY – Was du brauchst

Damit dein schulterfreies Top ein voller Erfolg wird brauchst du gar nicht viel.

Sommerliches Upcycling DIY
  • Hemd / Bluse
  • 1 Gummiband (min. 1m Länge)
  • Stift & Lineal
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Garn

Upcycling Anleitung – So wird aus einem Hemd ein schulterfreies Top

1. Ziehe auf Schulterhöhe eine gerade Linie auf der Vorderseite des Hemdes. Befestige beide Seiten des Hemdes mit Stecknadeln, damit beim Zerschneiden nichts verrutscht.

DIY Projekt

2. Schneide nun den Teil oberhalb der Linie ab. Die Stecknadeln kannst du jetzt wieder herausnehmen, denn diese brauchst du für den nächsten Schritt.

3. Drehe dein Hemd auf Links und schlage nun den oberen Teil so um, dass er der Breite deines Gummibandes entspricht. Stecke alles mit Stecknadeln fest.

DIY Projekt Hemd wird schulterfreies Top

4. Nähe jetzt den unteren Teil des Umschlages mit einer einfachen Naht an der Nähmaschine um, sodass ein Tunnel für dein Gummiband entsteht. Lass dabei ein circa 5cm langes Stück am Anfang offen, in welches du dein Gummiband fädeln kannst.

DIY Nähmaschine

5. Lege das Gummiband fest um deine Schultern, um herauszufinden, wie lang ein Band sein muss. Das Gummiband sollte fest sitzen, damit das Top später nicht herunterrutscht. Schneide das Band auf die richtige Länge.

6. Befestige nun eine Sicherheitsnadel an deinem Gummiband und ziehe es einmal komplett durch den Tunnel. Vernähe die beiden Enden und drehe dein Top wieder auf Rechts.

7. Fertig ist dein schulterfreies Sommertop!


Ich bin gespannt, wie du dein Upcycling Projekt umsetzt und freue mich auf deine Anregungen und Gedanken in den Kommentaren. Teilen ist erwünscht, denn ich möchte noch viel mehr schulterfreie Tops sehen – they rock!