Backpacking in Costa Rica – 3 Orte, die du an der Karibikküste von Costa Rica gesehen haben musst

Die Karibikküste Costa Ricas

Costa Rica ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten Reiseziele in Mittelamerika. Heute zeige ich dir, welche 3 Orte du dir an der Karibikküste Costa Ricas auf keinen Fall entgehen lassen solltest, unbeschreiblich schön wird es auf jeden Fall sein.

Wir haben ganze 5 Wochen in dem kleinen lateinamerikanischen Land verbracht und ein paar der schönsten Ecken kennengelernt. Der Leitspruch des Landes „Pura Vida“, also „Pures Leben“ wird an jeder Ecke gelebt und gefeiert.

Die Ticos, wie die Einheimischen Costa Ricas heißen, sind herzlich, aufgeschlossen und stolz auf ihr Land. Können Sie auch, denn in Costa Rica gibt es von Karibikflair bis Dschungelabenteuer einfach alles. Als Backpacker Einstiegsland ist Costa Rica ideal, denn viele Einheimische sprechen englisch und sind Touristen gegenüber sehr aufgeschlossen.

Das Land ist einfach zu bereisen, auch ohne die Landessprache Spanisch kommt man gut zurecht und die Natur lässt keine Wünsche offen. Egal ob Regenwald, traumhafte Strände oder vulkanische Landschaften, Costa Rica hat für jeden Geschmack das richtige Ziel.

Heute dreht sich alles um die Karibikküste Costa Ricas. Wenn das mittelamerikanische Land also auch auf deiner Bucket Liste steht, dann zögere nicht länger – es lohnt sich!

Costa Rica Karibikküste Pinterest

Costa Rica – Die beste Reisezeit

Nachdem wir bereits in Oaxaca in Mexiko so viel Glück mit dem Wetter hatten, wurden wir auch in Costa Rica nicht enttäuscht. Wir waren im März und April in Costa Rica und hatten durchweg super Wetter und je nach Ort auch traumhafte Temperaturen.

Die Trockenzeit erstreckt sich von November bis April, perfekt also für einen sommerlichen Winterurlaub. Regnen kann es natürlich trotzdem, denn das tropische Klima ist immer für Überraschungen gut. Besonders an der Karibikküste kann es öfter zu starken, aber kurzen Regenfällen kommen. Es lohnt sich also, wenn du deine Regenjacke und ein paar regenfeste Schuhe einpackst.

Im September und Oktober sind die Regenfälle oft sehr stark und viele Straßen unbefahrbar. Wanderungen, die in Costa Rica besonders fasziniered sind, um Flora und Faune kennenzulernen, sind dann nicht zu empfehlen. Die Temperaturen liegen ganzjährig zwischen 24° und 30°.


Costa Rica - Die Highlights an der Karibikküste

Costa Rica ist ein recht kleines Land und eine Rundreise lohnt sich auch für einen zweiwöchigen Urlaub. Von der Hauptstadt San José erreicht man die karibische Seite des Landes innerhalb weniger Stunden. Wie für die Karibik typisch, ist der Flair hier ein ganz besonderer. Karibische Rhythmen, farbenfrohe Kleidung und eine ausgelassene Stimmung sind allgegenwärtig. Gleichzeitig haben wir hier wohl den vielfältigsten Artenreichtum ganz Costa Ricas kennengelernt. Egal ob Faultiere, Brüllaffen oder Schlangen, mir fällt nichts ein, was wir nicht gesehen hätten.

Farbenfrohe Blumen in Costa Rica

Cahuita

Cahuita ist ein kleiner Ort, nur 50km von Panama entfernt und Natur pur. Auch ohne Hotelreservierung wirst du hier sicherlich schnell fündig, denn auch wenn Cahuita recht klein ist, gibt es hier doch eine große Anzahl von Unterkünften und Restaurants. Kein Wunder, denn einer der schönsten Nationalparks liegt direkt um die Ecke.

Strand in Cahuita Costa Rica

Wenn du noch nie im Regenwald warst, dann empfehle ich dir eine geführte Tour, damit du auch ja alle Bewohner des dichten Waldes erspähen kannst. Das ist nämlich alles andere als einfach. Alles was man mit bloßem Auge sehen kann sind Spinnen und jede Menge exotische Pflanzen. Faultiere sehen von unten aus wie Baumwucherungen und Schlangen verstecken sich oft dort, wo man sie nicht erahnen würde. Das Schöne am Cahuita Nationalpark ist, dass man auf dem 8km langen Pfad zwischen Regenwald und Karibikstränden aus dem Staunen über Flora und Fauna überhaupt nicht mehr herauskommt. Die Lautstärke ist auch beachtlich, denn lautes Gezwitscher und das Schreien der Affen hallt durch den gesamten Regenwald. Wenn du eine kleine Pause brauchst, dann kannst du ganz einfach an einem der traumhaften Strände entspannen. Wahnsinn oder?

Wanderung an der Karibikküste in Costa Rica

Puerto Viejo

Zur Karibikküste Costa Ricas zählt natürlich auch der Ort Puerto Viejo. Hier ist ein bisschen mehr los und dennoch ist es nie zu überfüllt. Paradiesische Strände kannst du ganz einfach mit dem Fahrrad erreichen und die entspannte Atmosphäre und die Reggae Musik wird dich auch in ihren Bann ziehen. Auf jeden Fall solltest du bis nach Playa Uva fahren, einem wunderschönen und natürlichen Strandes, an dem du definitiv ein paar Stunden verweilen solltest.

Manzanillo

Weiter geht es Richtung Süden, genau genommen nach Manzanillo. Wenn du Lust hast, kannst du die 14km von Puerto Viejo direkt mit dem Fahrrad abfahren.

Auch hier wartet ein atemberaubender Nationalpark darauf von dir entdeckt zu werden. Andere Touristen suchst du hier vergeblich und in dem kleinen Ort gibt es nur wenige Hotels und nur eine Handvoll Restaurants. Die Wanderung durch den Regenwald kann sich sehen lassen und dauert rund 5 Stunden. Die Belohnung erfolgt in Form eines verlassenen Strandes, der fast an der Grenze Panamas liegt. Ein sehr authentischer Park, der durch Primär- und Sekundärwald führt und ebenfalls viele exotische Tiere beherbergt.

Einsame Strände an der Karibikküste in Costa Rica

Ein kleiner Tipp: Fass einfach nichts an, auch keine Bäume. Ich stand für ein Bild nichtsahnend vor einem imposanten Baumstamm, bis ein vorbeilaufender Tourguide mich auf die getarnte Schlange direkt hinter mir aufmerksam machte. Ahhhh! Also immer schön vorsichtig und Achtung auch vor den kleinen roten Fröschen, diese sind super giftig! Außerdem würde ich dir empfehlen in einer Gruppe oder mit einem Guide zu wandern, da Manzanillo doch etwas einsam liegt und es leider bereits zu Überfällen im Nationalpark kam.

Gelbe Giftschlange in Costa Rica

Von hier aus kannst du leicht nach Panama einreisen, denn die Grenze befindet sich nur ein paar Kilometer von hier entfernt. Wie genau du das machen kannst, das hat Chris von World on a Budget genauer beschrieben.


Im nächsten Teil zeige ich dir, warum Costa Rica Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit ist und welche weiteren Ziele du dir nicht entgehen lassen solltest, wenn du Costa Rica demnächst einen Besuch abstattest. Falls du Fragen hast, dann immer her damit!